re · think


Wie organisieren Sie Ihre Wertschöpfung und wie verhält sich Ihr Problem dazu?

Wir gehen davon aus, dass sich Probleme nicht mit derselben Denkweise lösen lassen, durch die sie entstanden sind und vermitteln daher Denkmodelle, mit der sich ihr Problem in seine Bestandteile zerlegen und verstehen lässt. Denkmodelle wie die Systemtheorie, Lean Thinking und Theory of Constraints nutzen wir, um Symptome, Ursachen und die Wurzel des Problems zu beschreiben.

Die Klarheit und Transparenz über den qualitativen und quantitativen Einfluss des Problems auf Ihre Wertschöpfung erzeugt hier den notwendigen Erkenntnisgewinn – für die weitere Lösung.

re · search


Wir kreieren Ideen und Ansätze zur Problemlösung und stellen Hypothesen auf. Hypothesen, wie das Problem gelöst werden könnte. Die Hypothesen gilt es nun zu widerlegen oder zu bestätigen. Ob die Ideen und Annahmen stimmen, lässt sich nur durch experimentelles Vorgehen herausfinden. Wir starten mit Ihnen ein Experiment, ein Projekt oder einen Piloten. Wichtig dabei ist, dass der zu erwartende Erkenntnisgewinn und die Erfolge für die Organisation transparent werden.

re · organize


Die Zurschaustellung der Erfolge und gewonnenen Erkenntnisse provozieren einen Sog. Einen Sog der die Organisation provoziert, sich neu zu verknüpfen und das Problem nachhaltig zu lösen. Anhand der Lösung des konkreten Problems kann hier eine Organisationsentwicklung stattfinden. Dabei unterstützen wir Sie mit den passenden Organisationswerkzeugen.